SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

Eine starke englische Woche

News Team, 08.10.2018

Eine starke englische Woche

ELSTER/MZ - Fußball-Verbandsligist Eintracht Elster hat aus der englischen Woche - drei Auswärtspartien in acht Tagen - sechs Zähler erkämpft. „Damit können wir sehr zufrieden sein“, sagt Übungsleiter Tobias Klier am Sonntag. Dabei gewinnt Elster erstmals gegen Union Schönbeck (3:1) Auch dieses Mal erweist sich der Kontrahent als sehr unbequem. „Union stand tief und hat mit langen Bällen operiert. Darüber hinaus haben sie mit einer aggressiven Spielweise versucht, uns zu beeindrucken“, schätzt Klier ein. Das torlose Remis zur Pause ist die logische Konsequenz aus dem Spielverlauf. Die Verantwortlichen müssen in der Kabine in der Halbzeit die richtigen Worte gefunden haben.

Nach dem Wechsel kann die Eintracht das Abwehrbollwerk der Unioner endlich knacken. Ein Doppelpass im Strafraum kann Yannick Schüler gekonnt zur umjubelten 1:0-Führung vollenden (55. Minute). „Wir dachten, der Bann ist endlich gebrochen“, so Klier.

Doch praktisch im Gegenzug fällt vor 31 Zuschauern der überraschende Ausgleich. Schiedsrichter Nick Kahlert zeigt auf dem Elfmeterpunkt. Torjäger Philipp Glage lässt sich diese Chance nicht entgehen und verwandelt sehr sicher (57.). „Es wurde im Strafraum mit den Händen gearbeitet“, so Klier, der den Strafstoß für berechtigt hält. Die Partie beginnt so nach einer Stunde praktisch wieder ganz von vorn.

Doch die Eintracht lässt sich trotz des Gegentores nicht aus dem Konzept bringen. Klier reagiert und sorgt mit frischen Kräfte von der Bank für neue Impulse. Er beweist dabei das berühmte goldene Händchen. Der Joker Norman Henschel, gerade eingewechselt, sorgt für die erneute Führung der Gäste (73.). „Er konnte nach einer schönen Kombination abstauben“, erzählt der Trainer.

Und ein weiterer gelungener Spielzug sorgt schließlich für die Entscheidung. Emanuel Clemens vollendet gekonnt den Angriff (84.). Elster liegt in der Tabelle jetzt auf Platz fünf. Punktgleich mit dem Vierten, dem Oberliga-Absteiger aus Barleben. Nach der harten englischen Woche folgt eine Punktspielpause. Das nächste Wochenende ist den Pokalspielen vorbehalten. Die Eintracht ist aus dem Landespokal bereits ausgeschieden.

Eintracht Elster: Heidel; Burmeister (80. Kühnast), Schüler, Schultz (67. Könnecke), Schmidt (63. Henschel), Bormann, Lehmann, Schüler, Clemens, Franke, Thauer


Quelle:MZ


Zurück