SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

LK 5 Annaburg will Punkte gegen Spitzenreiter

News Team, 13.09.2019

LK 5 Annaburg will Punkte gegen Spitzenreiter

WITTENBERG/MZ In der Landesklasse steht Runde vier an.

Piesteritz II - Pouch-Rösa

Die Gäste sind in der Partie favorisiert (Sa., 12.30 Uhr).

Elster II - Mosigkau

Beide Teams haben drei Punkte, eine Partie auf Augenhöhe: „Sehe ich nicht so“, so Mosigkaus Coach Hans Duemke und klagt: „Wir reisen mit dem letzten Aufgebot an und hoffen, dass es beim Gegner keine Verstärkung aus der Verbandsligaelf gibt“ (Sa., 12.30 Uhr).

Kochstedt - Abtsdorf

Das punktlose Schlusslicht empfängt den Dritten. Kochstedt will etwas Zählbares verbuchen. „Wir lassen uns nicht beirren. Abtsdorf hat eine routinierte Mannschaft, die mit allen Wassern gewaschen ist“, warnt Co-Trainer Jens Krökel, verkündet aber selbstbewusst: „Wir haben Respekt, aber keineswegs Angst“ (Sa. 15 Uhr).

Kemberg - Möhlau

„Wir wollen die drei Punkte, um ans obere Drittel aufzuschließen“, so Kembergs Coach Marvin Richter. „Wir wollen etwas mitnehmen“, sagt Möhlaus Trainer Marcus Kleber (Sa., 15 Uhr).

Annaburg - Klieken

Annaburg hat keine andere Wahl: „Wir stehen unten und müssen endlich anfangen zu punkten - auch gegen einen Spitzenreiter“, so der Trainer Florian Rohlik. „Wir lassen uns nicht täuschen. Annaburg ist stark. Wir sind mit einem Punkt nicht unzufrieden“, sagt Coach Peter Fischer, der die Spitze „so lange wie möglich“ verteidigen will. (Sa., 15 Uhr).

Victoria Wittenberg- Zörbig

Gast ist Favorit (So., 14 Uhr).


Quelle:MZ