SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

Wir sind beim HalPlus Cup dabei!4.1.19 in Halle-Karten jetzt

Presse Team, 23.11.2018

Wir sind beim HalPlus Cup dabei!4.1.19 in Halle-Karten jetzt

Wir sind beim Halplus-Cup 2019 Traditionelles Hallenfußball-Masters des HFC am 04.01.2019 in Halle vor über tausend Zuschauern dabei! Wir wurden aus vielen Bewerbern ausgelost! Unglaublich! Unsere Jungs dürfen sich mit Profis vom drittligisten Hallescher FC und den beiden Regionalligisten 1. FC Lokomotive Leipzig und FC Rot-Weiß Erfurt e.V. messen! Weitere Teilnehmer sind: Verbandsligist SV Blau-Weiß Dölau e.V., Landesklassist Nietlebener SV "Askania 09", Stadtligist SV Leipzig Thekla und das HFC AllStar Team.
Dann haben wir auch noch eine hammer Gruppe erwischt! Was für ein Highlight für unsere Spieler und unseren Verein! Unterstützt uns bei diesem einmaligen Event! Kommt mit nach Halle! Karten ab sofort für 15 Euro erhältlich unter der Mail Adresse: office.woerlitz@gmail.com oder unter 0173 9491276!

 

Halplus-Cup im Januar HFC begrüßt prominente Teams zum Hallenturnier

23.11.18, 10:13 Uhr

Darius Wosz war 2018 für die HFC-Allstars beim Halplus-Cup am Ball.

Foto:

Eckehard Schulz

Halle (Saale) -

In der Winterpause wird Drittligist Hallescher FC nur ein ein Hallenturnier bestreiten: den eigenen Halplus-Cup, bei dem er Titelverteidiger ist. Der geht am 4. Januar 2019 in der Erdgas Sportarena in Neustadt über die Bühne.

Die weiteren Teilnehmer stehen nun fest: Lok Leipzig, Rot-Weiß Erfurt, Blau-Weiß Dölau, Askania Nietleben und ein All-Star-Team des HFC mit ehemaligen Größen - unter 67 Bewerbern für Wildcards wurden Grün-Weiß Wörlitz und  der SV Thekla aus Leipzig ausgelost.

Halplus-Cup 2019: Tickets für Hallenturnier im Vorverkauf

„Wir setzen ganz auf die Regionalisierung des Turniers“, begründet Veranstalter Ullrich Mappes die Besetzung des Feldes. Die Tickets kosten wie im Vorjahr zwischen elf und 22 Euro und sind ab Freitag erhältlich. Am 6. Januar fliegt der HFC dann ins Trainingslager ins türkische Belek. (mz)

>> Karten gibt es im Wosz-Fanshop oder unter www.top-sport-
werbeagentur.de


Quelle:MZ


Zurück