SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.
Dein Verein in der Parkstadt seit 1863

1.Männer : Spielbericht Freundschaftsspiele, Testspiel

SV Grün-Weiß Wörlitz   Holzweißiger SV
SV Grün-Weiß Wörlitz 2 : 0 Holzweißiger SV
(1 : 0)
1.Männer   ::   Freundschaftsspiele   ::   Testspiel   ::   10.07.2021 (13:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Daniel Richter

Assists

Chris Naumann

Zuschauer

30

Torfolge

1:0 (1.min) - Daniel Richter per Elfmeter
2:0 (70.min) - Daniel Richter (Chris Naumann)

Frühe Führung nach Elfer - Endlich steht die Null

Gegen einen starken Gegner aus der KOL Anhalt-Bitterfeld, der mit 22 Mann anreiste, gewann man mit 2 zu 0 da man zwar nicht die bessere Mannschaft war, aber letztendlich abgezockter. Das 1 zu 0 fiel bereits in der ersten Minute durch Torjäger Richter, der seit einer gefühlten Ewigkeit endlich mal wieder einen Handelfmeter versenkte. Wir spielten wie in den beiden ersten Vorbereitungsspielen mit einem neuen System, der sogenannten 4er Kette. Das hier noch einige Abstimmungsschwierigkeiten vor allem im Mittelfeld vorhanden sind hat man deutlich gesehen. Logisch aber, da die Innenverteidigung bestehend aus Neubauer und Koltzenburg zum ersten mal so zusammen agierte. Beide machten das aber an sich gut. Davor liefen sich aber die zentralen Naumann und unser Spanier Raffa die Seele aus dem Leib, die Ordnung hat eigentlich überhaupt nicht gestimmt. Holzweißig konnte trotz viel mehr Ballbesitz und flüssigem Spiel nicht wirklich Kapital daraus schlagen. Das lag vor allem aber auch am lautstark dirigierenden und mitspielenden Keeper Blackstein, der das sehr gut machte. So blieb es trotz einiger guter Chancen unsererseits beim 1 zu 0 zur Halbzeit.

In HZ 2 stellte man auf das altbewährte Spielsystem um. Fortan mussten die zentralen Spieler nicht mehr so viel laufen und die Zuordnung passte besser. Holzweißig hatte hier nun auch die beste Möglichkeit zum Torerfolg zu kommen, doch mit viel Glück und Einsatz konnten wir dies verhindern. Auf der Gegenseite kam Richter nach Vorlage von Naumann zu seinem zweiten Treffer, indem er den Torwart umkurvte und einschob. Der eingewechselte Fiedler zeigte an diesem Tag sein Potential und machte ein bomben Spiel. Auch die eingewechselten Spieler der zweiten machten ihre Sache gut, allen voran Keeper Hartwich. Festzuhalten bleibt vor allem auch, das wir seit 2 Jahren endlich mal wieder zu Null gespielt haben!! Wir danken unseren Gästen für das Spiel und wünschen viel Erfolg für die Saison!