SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.
Dein Verein in der Parkstadt seit 1863

1.Männer : Spielbericht Landesklasse 6, 6.ST

SV Glückauf Möhlau   SV Grün-Weiß Wörlitz
SV Glückauf Möhlau 2 : 3 SV Grün-Weiß Wörlitz
(1 : 1)
1.Männer   ::   Landesklasse 6   ::   6.ST   ::   26.09.2021 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Chris Naumann, Daniel Richter, Maximilian Dillge

Assists

Daniel Richter, Edward Thomas Peart

Gelbe Karten

Lucas Blume

Zuschauer

125

Torfolge

1:0 (7.min) - SV Glückauf Möhlau
1:1 (16.min) - Daniel Richter (Edward Thomas Peart)
1:2 (76.min) - Chris Naumann per Freistoss
1:3 (85.min) - Maximilian Dillge (Daniel Richter)
2:3 (93.min) - SV Glückauf Möhlau

Erster Sieg!

Guten Morgen aus dem verregneten Wörlitz. Ja wir haben gestern wirklich unseren ersten Saisonsieg beim SV Glück Auf Möhlau eingefahren! Und das völlig verdient. Man kann auch den guten Liveticker der Möhlauer bei fupa lesen, der es auf den Punkt bringt.
Zunächst kamen wir trotz Personalsorgen gut in die Partie. Immerhin gingen 6 Spieler angeschlagen bzw. Krank in die Partie. Auch ex Möhlauer Michel Gläser durfte aushelfen und gleich sein erstes Saisonspiel bei der ersten von Anfang an bestreiten. Peart hatte gleich in den ersten Minuten die riesen Gelegenheit uns in Führung zu bringen, scheiterte aber aus nahdistanz am Keeper. Auf der Gegenseite bekam Möhlau einen äußerst schmeichelhaften Elfer zugesprochen und versenkte diesen zentral zur Führung. Es sei vorweg genommen, auf der Gegenseite wurden Richter und Dillge insgesamt 4 mal im Strafraum gefoult und es gab nicht einen Elfer, sei es drum. Wir waren nicht geschockt und spielten weiter nach vorn. Von Möhlau kam erschreckend wenig. Nach einem Eckball gelang der Ball zu Peart am langen Pfosten, der den Ball scharf rein brachte und Richter fand, der ein netzte, 1 zu 1. Anschließend machten wir weiter das Spiel und hätten durchaus führen können. Es blieb aber beim 1 zu 1 Pausenstand vor 125 Zuschauern. In der Halbzeit mussten wir zittern das unser Keeper Blackstein ausgewechselt werden musste, wir hatten keinen Ersatz Keeper dabei. Doch Dank der Physiotherapeutin des Gegners (danke nochmal) und Schmerztabletten ging es glücklicherweise weiter für Felix. Bis dato hatte er die gefährlichen Standards von Möhlau immer super runter gepflückt.
 
In Hz 2 zogen wir uns nun mehr zurück und Möhlau kam besser in die Partie. Letztendlich fehlte es den Möhlauern aber an Ideen unsere starke Abwehr wirklich in Bedrängnis zu bringen. So war es dann Naumann, der endlich auch im Spiel mal seine Schussstärke zeigen konnte und sehenswert unhaltbar aus 25 Metern einen Freistoß versenkte, 76. min. Möhlau versuchte weiterhin alles um zum Erfolg zu kommen, aber das war einfach zu wenig. Nach einem Konter über Richter vollendete der eingewechselte Dillge eiskalt zum 3 zu 1, 84. min. Dann wäre Möhlau fast nach einer Unsicherheit unseres sonst sicheren Keepers zum Anschlusstreffer gekommen, aber er bügelte seinen Fehler selber wieder aus und lenkte den Ball an den Pfosten. Möhlau kam mit dem Schlusspfiff dann doch noch zum 3 zu 2 Anschlusstreffer, der aber reichlich zu spät fiel und aus unserer Sicht natürlich unnötig war.
So kam unser Team im Derby mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zum ersten Saisonsieg! Danke allen die sich trotz Verletzung und Grippe voll rein gehauen haben! Der Lohn sind 3 Punkte! Danke auch den 3 Spielern der zweiten fürs aushelfen. Nächste Woche haben wir ein Heimspiel gegen unseren direkten Konkurrenten Pouch/Rösa, danach ist Spielpause!
 
Spieler des Spiels: Chris Naumann


Fotos vom Spiel